Im Jahr 2005 wurde zum Schutze des Alten Friedhofs die „Friedhofsgruppe gegründet.
Es musste viel Überzeugungsarbeit geleistet werden. Mit Unterstützung von Landrat Görisch konnte die heutige Vorsitzende Karin Loibl erreichen, dass die Rechtsverordnung zur Unterschutzstellung der "Denkmalzone historischer Friedhof Mettenheim" in der Gemarkung Mettenheim / Landkreis Worms  am 13.03.2006 von Landrat Görisch unterschrieben wurde.
Der erste Arbeitseinsatz erfolgte am 19.Mai 2006. Der  Friedhof befand sich in einem schrecklich verwahrlosten Zustand vor. Zuerst wurden die Wege und die einzelnen Gräber von Unkraut befreit. Unzählige Arbeitsstunden mussten aufgebracht werden, um den historischen Friedhof in den heutigen Zustand zu bringen.
Sehr zeitaufwändig war die Erfassung der einzelnen Grabstätten. Es wurden Nachnamen, Vornamen, Berufe. Geburts- und Sterbedaten sowie die oft wunderschönen Grabpoesien festgehalten.
Es existieren zwei sehr alte Grabsteine aus Sandstein. Auf dem einen kann man noch den Namen Rau" und die Jahreszahl "1767" entziffern. Diese zwei Grabsteine dürften wohl die ältesten auf dem Historischen Friedhof sein.
Einige besonders wertvolle Grabsteine wurden restauriert. Weitere sind in Planung.
Durch Hohlwegführungen, Kirchen.-und Friedhofsführungen erarbeitet sich der Heimatverein das Geld für die Restaurierung der Grabsteine.
Heimat- und Kulturverein Mettenheim Rechtliches
Vorstand
Kontakt
Intern
Historische Orte Impressum
Datenschutzerklärung

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf den
Internetseiten des Heimat- und
Kulturverein Mettenheim e.V.

nächste Termine

01 Dez 2019
17:00 Uhr
Adventsnachmittag mit Eva Jauch
Zum Seitenanfang